Milan baut um

 

Nach einiger Zeit ist nun die Software, auf deren Basis unsere Internetseite läuft, nunmehr in die Jahre gekommen und wird vom Hersteller nicht mehr unterstützt. Oder um es auf Handwerkerdeutsch zu sagen: "Da gibt's keine Ersatzteile mehr für." Nützt also nix, wir müssen umbauen. Und wo wir schon mal dabei sind, ziehen wir die Seite auch gleich zu einem anderen Provider um.


Das ganze macht viel Arbeit, und da mein Chef meint, es könne tagsüber nicht auf mich verzichten, geht's eben nur abends. Da aber eh kein Flugwetter ist, bastle ich eben an der Seite.