Der Verein

Der Milan: Der Milan ist ein in Europa beheimateter Greifvogel und war Namenspate bei der Gründung unseres Fliegervereins. Nähere Informationen zum Milan und seiner Lebensweise bekommt ihr z.B. bei Wikipedia.


Die Vereinsgeschichte: Nach mehreren konstituierenden Zusammentreffen (manche bezeichnen sie auch als konspirativ) wurde am 20.06.1992 der Gleitschirm- und Drachenfliegerverein Schleswig-Holstein e.V. "Milan" von 17 PilotInnen aus dem Gedanken heraus gegründet, hier in Schleswig-Holstein, dem Flachland, ebenfalls fliegen zu können und nicht nur während des Urlaubes in den Alpen.
Nach einer Anzeige im DHV-Info und im Drachenfliegermagazin meldeten sich noch mehr Interessierte und so nahm die ganze Sache Fahrt auf. Im Laufe der Zeit ist der Verein heute auf ca. 50 Mitglieder angewachsen, sowohl Drachen- als auch Gleitschirmpiloten fliegen bei uns, sogar mehrere Ultraleichtpiloten zählen inzwischen zu den Mitgliedern.

Unser erstes Gelände bei Geschendorf mussten wir leider nach einigen Jahren aufgeben. Übergangslos bekamen wir aber unser nächstes Gelände, den Flugplatz Altbokhorst, dass leider mittlerweile wegen neugebauter Windräder nicht mehr zur Verfügung steht. Wir haben aber Alternativen, siehe "Unsere Fluggelände".

Die Winde: Da sich Schleswig-Holstein weitgehend durch einen eklatanten Mangel an Bergen auszeichnet, müssen sich antriebslose Fluggeräte wie Drachen und Gleitschirme durch eine Winde in die Luft ziehen lassen. Diese Maschinen sind teuer und kaum etwas für den geneigten Privatmann. Unsere erste Winde des Vereins wurde uns von unserem Mitglied Helmut Großklaus zur Verfügung gestellt. Doch sehr schnell stellte sich heraus, dass die Winde zu klein war und der Verein eine Doppeltrommelwinde braucht. Somit wurde eine gebrauchte Koch-Doppeltrommelwinde angeschafft, die nach zwei Jahren gegen eine leistungsstärkere Wesselmann II-Winde ausgetauscht wurde. Sie versieht bis heute mit einigen Modifizierungen treu ihren Dienst.

Kontakt:
siehe Menüpunkt Kontakt

Mitgliedschaft:
Bei Interesse an einer Mitgliedschaft bitte diesen Aufnahmeantrag ausfüllen und an die Vereins-Emailadresse (siehe Kontakt) senden. Unsere Satzung kann hier eingesehen werden.